Zahlungsbedingungen

Für unsere Dienstleistungen, insbesondere die Visabeschaffung, gelten die nachfolgenden Zahlungsbedingungen und Hinweise.

A. Zahlungsmöglichkeiten:

  1. (Online-)Überweisung
  2. Einzugsermächtigung
  3. EC-Karte / Kreditkarte
  4. Barzahlung bei persönlicher Abholung
  5. Scheck.

Bitte beachten Sie, dass wir bei einer Zahlung mit Kreditkarte eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr erheben. Bei Zahlung vor Ort beträgt diese 2,5 % des Rechnungsbetrages, ansonsten 4,5 %. Die Zahlung vor Ort mit EC-Karte ist ohne Erhebung einer zusätzlichen Bearbeitungsgebühr möglich.

B. Ablauf der Auftragsbearbeitung:

  1. Nach Eingang Ihrer Unterlagen erhalten Sie als Empfangsbestätigung von uns umgehend eine detaillierte Rechnung. Diese leiten wir Ihnen grundsätzlich auf dem Postweg zu. Teilen Sie uns bitte im Vorfeld Ihre E-mailadresse bzw. Faxnummer mit, wenn Sie die Rechnung auf diesem Wege erhalten möchten.
  2. Der Rechnungsbetrag ist sofort und ohne Abzug fällig.

    Unsere Bankverbindung lautet:

    Kontoinhaber:    Spomer GmbH
    Kreditinstitut:     Deutsche Bank
    Konto-Nr.:              226 736 700
    BLZ:                       380 700 24

    IBAN:        DE63 3807 0024 0226 7367 00
    BIC:          DEUTDEDB380

    Der Reisepass mit dem ausgestellten Visum wird grundsätzlich erst nach Zahlungseingang an die von Ihnen angegebene Adresse verschickt. Nach Absprache kann bei langjährigen bewährten (Firmen-)Kunden ein Versand der Pässe auch vor Begleichung der Rechnung vereinbart werden.

C. Inhalt der Rechnung:

Für die gesamte Visabearbeitung wird Ihnen von uns ein Pauschalpreis in Rechnung gestellt, der sich nach der Art des jeweiligen Visums richtet. Er enthält auch bereits die von den Konsulaten für die Bearbeitung der Visaanträge erhoben „Konsulargebühren“. Diese werden von uns bei Einreichung der Antragsunterlagen in Vorkasse unmittelbar an die Konsulate gezahlt. Bitte zahlen Sie wenn Sie unseren Visaservice in Anspruch nehmen auf keinen Fall Gebühren auf die Konten der Konsulate ein, da dies zu Problemen und Verzögerungen bei der Bearbeitung führen kann!

D. Folgen einer Mahnung:

Bitte beachten Sie, dass Sie durch eine Mahnung seitens der Spomer GmbH, die nach Eintritt der Fälligkeit erfolgt, in Verzug kommen. Für jede weitere, der 1. Mahnung folgende Mahnung wird eine Mahngebühr in Höhe von 2,50 € erhoben. Nach Eintritt des Verzuges ist die Spomer GmbH berechtigt Verzugszinsen zu erheben. Diese belaufen sich gemäß § 288 BGB bei Verbrauchern für das Jahr auf 5 Prozentpunkte über dem Basiszinssatz sowie bei Unternehmen für das Jahr auf 8 Prozentpunkte über dem Basiszinssatz. Die Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Verzugsschadens bleibt vorbehalten.

E. Haftungsausschluss für Folgekoste der Nichtausstellung eines Visums:

Spomer GmbH trägt keine Haftung für Folgekosten, die durch eine Nichtausstellung eines Visums entstehen, sofern diese nicht aus einer grob fahrlässigen oder schuldhaften Pflichtverletzung durch die Spomer GmbH resultieren.

 

Unsere langjährige Kunde Zahlen auf zugesandten mit dem Reisepas Rechnung.

Anträge für Visum werden beim Konsulat angenommen, wenn Konsulargebühren bezahlt sind (Zahlung als Vorkasse).( Da wir gegenüber den Botschaften und Konsulaten in Vorleistung treten, sind unsere Zahlungskonditionen nach Rechnungsstellung sofort rein netto fällig.

Nach Eingang Ihrer Unterlagen erhalten Sie als Empfangsbestätigung von uns umgehend eine detaillierte Rechnung. ( Bitte uns Ihr E-mail Adresse, Faxmitteilen, sonst Rechnung wird per Post versendet). Betrag ist sofort fällig.

Der Reisepass mit dem erlangten Visum wird nach Zahlungseingang an die angegebene Adresse verschickt.

andere Zahlungsmöglichkeiten:

  1. Scheck
  2. Überweisung Vorrauszahlung ( Online)
  3. Einzugsermächtigung
  4. Kreditkarte
  5. in Bar bei Persönlichem Abholung.

Währe nicht schlecht Kunden mitteilen: (Zahlt der Kunde auf eine Mahnung der Spomer GmbH nicht, die nach dem Eintritt der Fälligkeit erfolgt, so kommt er durch die Mahnung in Verzug. Für jede weitere, der ersten folgenden Mahnung werden dem Kunden Euro 2,50 in Rechnung gestellt. Mit Eintritt des Verzuges ist die Spomer GmbH berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 2% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu verlangen)