Downloads Usbekistan

Visa weltweit

Wir bieten unseren Visaservice auch für nicht aufgeführte Länder an. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot für Ihren Visumswunsch.

Usbekistan

A. Allgemeine Informationen:

Auf dieser Seite finden Sie alle erforderlichen Informationen über die Beantragung eines Visums für Usbekistan. Diese Informationen gelten jedoch nur für deutsche,  belgische, französische, lettische, japanische, britische, malaysische, spanische, italienische, österreichische und schweizer Staatsangehörige.
 Sofern Sie eine andere Staatsangehörigkeit haben, nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt zu uns auf (Tel. 02224/94680)!
Die Einreise nach Usbekistan kann nur mit einem gültigen Visum erfolgen, das in einer Konsularvertretung der Republik Usbekistan rechtzeitig vor der Abreise beantragt werden muss. An der Grenze werden keine Visa ausgestellt. Das Visum wird für jeden Reisenden einzeln ausgestellt und gilt für einen bestimmten Termin (keine Tagesvisa). Für Bürger aus Drittländern (also nicht-deutsche Staatsangehörige) kann eine Aufenthaltserlaubnis für die BRD erforderlich sein, ansonsten muss das Visum im Heimatland beantragt werden.

B. Arten von Visa:

Es gibt verschiedene Arten von Visa für die Republik Usbekistan. Bitte wählen Sie entsprechend dem Zweck Ihrer Reise das für Sie passende Visum. Wenn Sie sich unsicher sind, helfen wir Ihnen gerne weiter. Senden Sie anschließend die erforderlichen Unterlagen auf dem Postweg an uns bzw. geben Sie sie persönlich ab. Die Bearbeitungszeit beträgt 12 Arbeitstage bzw. bei der Expressbearbeitung bis 5 Arbeitsage (für den Postweg zusätzlich 3-4 Tage). Bitte beachten Sie unsere Zahlungsbedingungen.

I. Touristenvisum (für eine Reise mit einer Aufenthaltsdauer von bis zu 1 Monat):

Folgende Unterlagen sind beizulegen:

  1. Ein Originalreisepass, der mindestens 3 Monate über das Ende der Reise hinaus gültig sein muss.
  2. Ein elektronisch ausgefüllter Visumantrag.
  3. Ein Passfoto.
  4. Ein frankierter Einschreiben-Rückumschlag mit Ihrer Adresse und Telefonnummer.

Bitte beachten Sie, dass die Aufenthaltsdauer bei Touristenvisa maximal 1 Monat beträgt.


II. Geschäftsvisum (für ein- oder mehrmalige Einreisen):

Folgende Unterlagen sind beizulegen:

Siehe Touristenvisum von Nr. 1 bis Nr.4

______________________________________________________________________________________

III. Privatvisum (für ein- oder mehrmalige Einreisen):

Folgende Unterlagen sind beizulegen:

  1. Siehe Touristenvisum von Nr. 1 bis Nr.4
  2. Es ist eine Einladung mit bestimmter angegebener Zeitdauer der Reise von einer Privatperson aus Usbekistan notwendig.

Bitte beachten Sie, dass die Aufenthaltsdauer bei Privatvisa maximal 6 Monate beträgt. Geschäftsvisa können auch mit Aufenthaltsdauern von 6 Monaten oder 1 Jahr ausgestellt werden.


IV. Transitvisum:
Transitreisende mit dem PKW, Bus oder LKW müssen Usbekistan je nach Art des Visums innerhalb von maximal 72 Stunden passieren. Für eine Visaausstellung benötigen wir das Visum für den Zielstaat, Kopien von Durchfahrtsunterlagen der nachfolgenden Staaten mit bestätigtem Datum, einen internationalen Führerschein, eine Bestätigung über den technisch-einwandfreien Zustand des Fahrzeuges (z. B. den letzten TÜV-Bericht) sowie für LKWs zusätzlich Unterlagen über die transportierte Ware und deren Bestimmungsort.

C. Preise:

Preise je nach Art des Visums:Bearbeitungszeit 5-10 Arbeitstage:Bearbeitungszeit bis 5 Arbeitstage:
Visa zur einmaligen Ein- und Ausreise:
Visa zur mehrfachen Ein- und Ausreise:
 
120 EUR
Die Visagebühren für Minderjährige (bis 16 Jahre), mit deutscher und schweizerischer Staatsangehörigkeit, die im Besitz entsprechender Kinderausweise sind, betragen € 45,-

Wichtig:
Bitte überprüfen Sie nach dem Erhalt Ihres Visums die Daten, um die möglicherweise aufgetretene Fehler rechtzeitig beim Konsulat korrigieren zu können.

Achtung !

Liebe Einreisende, seit dem 1. Juni  2010 hat jeder Einreisende nach Usbekistan mit einem Visa Typ „T“ (also Tourist) sich unbedingt in einem Hotel innerhalb von 72 Stunden registrieren zu lassen.

Bitte beachten Sie auch die Informationsseite des Auswärtigen Amtes über Usbekistan.